Durch die Überprüfung Ihres Systems zur Emissionsreduzierung und Probenahmen aus Ihrem Katalysator kann sichergestellt werden, dass Ihr Standort die Vorschriften zur Luftreinhaltung stets einhält.

Die regelmäßige Überprüfung bzw. Probenahme aus dem Katalysator trägt zum störungsfreien Betrieb sowie zur optimalen Leistung Ihres Emissionsreduzierungssystems bei. Durch die Überwachung des Systems über einen längeren Zeitraum können wir die Lebensdauer des Katalysators einschätzen und eventuellen Austauschbedarf feststellen. Johnson Matthey verfügt über Spezialisten zur regelmäßigen Prüfung der SCR-Systeme und Entnahme von SCR-Katalysatorproben zur Untersuchung. Unser SCR-Katalysator-Managementprogramm wurde speziell für Kohlekraftwerke entwickelt. Unseren Endnutzern von Oxidationskatalysatoren und Dreiwegekatalysatoren bieten wir technische Unterstützung, so dass sie in der Lage sind, ihre Katalysatoren ordnungsgemäß zu warten und bei Bedarf für den dauerhaften Betrieb Proben zu nehmen.

Probenahme SCR-Wabenkatalysator und SCR-Plattenkatalysator

Die Waben-SCR-Katalysatormodule von Johnson Matthey sind speziell auf den leichten Ausbau und Austausch einzelner Katalysatorenelemente ohne Beeinträchtigung der im Modul verbleibenden Katalysatoren ausgelegt. Die Proben des Platten-SCR können mittels eines speziellen Werkzeugs leicht aus einem Katalysator-Elementerahmen entnommen werden. Die Untersuchung von Katalysatoren in den Johnson-Matthey Testreaktoren im Labormaßstab beinhaltet oft die Überprüfung von Proben aus mehreren Katalysatorschichten zur genauen Wiedergabe des gesamten Katalysatorbettes.

SCR-Katalysator-Managementprogramm für Kohlekraftwerke

Für die Betreiber von Kohlekraftwerken stehen Katalysator-Managementdienstleistungen zur Verfügung.  Hierzu gehören:

  • Feldbegehungen und Katalysatorproben zur Produktüberwachung
  • Erstellung anlagenspezifischer Katalysator-Managementpläne zur Vorausberechnung künftiger Katalysatoranforderungen
  • Empfehlungen zur Reinigung, Aufbereitung oder Verwertung eines vorhandenen Katalysators
  • Erstellung anlagenspezifischer Katalysator-Wartungspläne


Wartung und Probenahme Oxidationskatalysator und Dreiwegekatalysator

Von Johnson Matthey hergestellte Oxidationskatalysatoren und Dreiwegekatalysatoren sind robust und auf dauerhafte Leistung ausgelegt.  Allerdings kann jeder Katalysator mit Verunreinigungen oder übermäßig hohen Temperaturen in Berührung kommen, die die Leistung des Systems zur Emissionsreduzierung beeinträchtigen können. Johnson Matthey bietet unseren Endnutzern technische Unterstützung an. Hierzu gehören Fehlerbehebung des Systems zur Emissionsreduzierung und Katalysator-Waschverfahren, die die Katalysatoraktivität wiederherstellen können. Außerdem bieten wir Anleitungen und notwendige Werkzeuge zur Entnahme von Proben aus dem Katalysator zur Aktivitätsprüfung oder ggf. Analyse.